Zell am See / Kaprun

Eine atemberaubende Kombination aus Bergen, Seen und Gletscher erfüllt unzählige Wünsche.

Spazierwege und Wandertouren aller Schwierigkeitsgrade führen über blühende Almwiesen, vorbei an kristallklaren Bergseen und schroffen Felsen. Die Hausberge Schmittenhöhe, Maiskogel und Kitzsteinhorn sind auch ganz bequem mit der Seilbahn zu erreichen. Unvergessliche Ausblicke auf die höchsten Berge Österreichs, sind die Belohnung bei diversen geführten Wander-Touren. In einer Seehöhe von rund 3000 Metern führen Wanderwege über das ewige Eis des Kitzsteinhorn Gletschers.

Von der Aussichtsplattform „Gipfelwelt 3000“ blickt man über das SalzburgerLand und seine Berge. Sogar der Großglockner scheint ganz nah zu sein.

Ein beliebtes Wanderziel sind auch die Hochgebirgs-Stauseen in Kaprun. Das Zusammenspiel von Gletscher, Kraftwerkbau und Ökostrom-Erzeugung kann beim Spazieren über den beeindruckenden Staudamm hautnah erlebt werden. Ob mit dem eigenen Bike oder einem geliehenen, die Natur lässt sich auf allen Wegen entdecken. Hier reicht die Palette der Auswahl von kurzen, ebenen Strecken bis hin zu anspruchsvollen Bergauffahrten. Am Wegrand warten gastfreundliche Gasthöfe und Cafes mit Stärkungen und Erfrischungen. Im Winter verwandelt sich die Region in das Wintersportgebiet Zell am See-Kaprun. Schmittenhöhe, Kitzsteinhorn und Maiskogel versprechen dann auf abwechslungsreichen Pisten, Schneespaß pur.

Am Kitzsteinhorn Gletscher genießen Skifahrer und Snowboarder sogar zehn Monate lang tief verschneite Pisten.

Skihütten laden zur Rast, Stärkung oder Hüttengaudi ein. Das Winterwunderland Salzburg lässt kaum Wünsche offen. Die facettenreiche Region inmitten der Alpen ist bei Sportlich-Aktiven und Ruhesuchenden gleichermaßen beliebt. Egal zu welcher Jahreszeit, hier wird jeder finden wonach er sucht. Frische Luft und kristallklares Wasser zeichnen den Urlaub in Zell am See / Kaprun aus. Der Luftkurort wirkt erholend, das Wasser des Zeller Sees erfrischend . Neben Wellness und Entspannung wird in der kontrastreichen Region jede Menge Sport und Aktivität geboten. Ob man nun in Zell am See selbst oder in der Region urlaubt, es bleibt immer ein Erlebnis der besonderen Art.

Umrahmt von einer grandiosen Bergkulisse liegt der Zeller See im Salzburgerland.

Sogar die Gletscher hoch oben genießen die Aussicht auf das malerische Gewässer. Der Zeller See ist wegen der hohen Wasserqualität und seiner guten Sicht bei Anglern und Tauchern beliebt. Ruhesuchende finden in exklusiven Bädern und Spa-Bereichen Entspannung der Extraklasse. Erholung wird hier groß geschrieben und den Gästen ermöglicht, sich wie Könige zu fühlen. Exquisite Kulinarik verwöhnt auch die anspruchsvollsten Gaumen. Während einer Bootsfahrt zeigt sich die imposante Landschaft von der Wasserseite aus. Segler und Surfer genießen bei geeigneten Winden die Fahrt über den schimmernden See. Rasanten Spaß mit Erfrischungs-Garantie ermöglichen die Wasser-Skischulen beim Wasserskifahren, Wake- oder Knee-Boarding.

Eine Panorama-Rundfahrt mit der Schifffahrt am Zeller See ist bei jedem Wetter ein Erlebnis.

Die Gastronomie an Bord sorgt dabei für eindrucksvolles Ambiente. Die Strandbäder mit beheizten Schwimmbecken und verschiedenen Attraktionen bereichern das Angebot. Mit einer Länge von 3,8 Kilometer und einer Breite von 1,5 Kilometer wurde der Zeller See nach dem Kurort Zell am See benannt. Er liegt 757 Meter über dem Meeresspiegel. Im Sommer erwärmt sich das Wasser am Ufer bis 24 Grad.

Text: Herbert König | Fotos: zellamsee-kaprun.com / schmitten.at / tauernspa-sujet